Hochlandlauf in Weißig mit guten Ergebnissen für unseren Verein

 Text und Inhalt von Frank Fiedler

Am 3. September fand in Weißig der 3. Hochlandlauf statt. Dies war gleichzeitig der
7. Wertungslauf der Stadtrangliste Dresden/Radebeul. Auf einer anspruchsvollen Strecke, bergauf, bergab, mit ständig wechselndem Belag und bei wunderschönem Sommerwetter erreichten unsere Vereinsmitglieder achtbare Leistungen.

Hannah Schönmuth und Sebastian Zehe erreichten gleichzeitig das Ziel nach 13,6 km. Hannah siegte bei den Frauen. Sebastian wurde Zweiter in der AK 30. Auch Cathleen Hanke lief diese Strecke und wurde mit Platz 15 in der AK 45 und der Finishermedaille belohnt.

Über 7,1 km erreichte unsere Mannschaft Laszlo Petrás, Wolfgang Preuße und Frank Fiedler den 3. Platz. Laslo schaffte es dabei auf Platz 5 in der AK 65, Frank den 2. Platz und Wolfgang den 6. Platz in der AK 70. Damit sind  Frank und Wolfgang in der Stadtrangliste zurzeit unter den ersten drei Läufern ihrer Altersklasse platziert.

Nach den Läufen konnte sich Hannah bei der Siegerehrung für die Schnellsten auf den Strecken über den errungenen Pokal freuen.

Vielen Dank den Organisatoren und den vielen fleißigen Helfern des Hochlandlaufes.

 

nächster Lauftreff

Torhäuser Großer Garten
Mittwoch, 28. Februar 2024
um 18:00:00 Uhr   (nähere Infos)