Blog-Archive

Die Vorstandsmitglieder des Vereins „Dresden Marathon“ ehren die schnellste sächsische Marathonläuferin Annett Finger mit einer Meißner Vase.

 Annett und Vorstand

Zur Tradition geworden ist die Auszeichnung, die das Sächsische Staatsministerium des Innern unterstützt und jährlich zum Morgenpost Dresden Marathon an die schnellsten sächsischen Läuferinnen und Läufer auf den Strecken 10km, Halbmarathon und Marathon verliehen wird. In diesem Jahr hat die in Dresden wohnende Triathletin Annett Finger auf der Marathonstrecke, mit einer Zeit von 3:01:41 Std., in ihrer Altersklasse den zweiten Platz belegt. Als gebürtige „Sächsin“ erhielt sie die begehrte Meißner Vase vom Vorsitzenden des Marathonvereins überreicht.



Am 23. Oktober 2015 feierte Jörg Peter seinen 60. Geburtstag. Als Ehrenmitglied im Vereins Jörg Peter 60- GeraldDresden Marathon überreicht Gerald Henzel dem Jubilar einen Präsentkorb und wünscht ihm weiterhin sportliches Engagement verbunden mit bester Gesundheit.

Diskussion an diesem Tag war natürlich die forsche Ankündigung des Marathonläufers Arne Gabius den Uralt-Rekord von Jörg Peter, am 14. Februar 1988 in Tokio mit einer Zeit von 2:08:47 Std. aufgestellt, zu unterbieten. Die Meinung von Jörg am Ehrentag „Einmal wird es doch geschehen“.

So ist es dann auch gekommen, denn Arne Gabius war am 25.10.2015 in Frankfurt, nach 27 Jahren mit Zugläufern und großen Pomp, 14 Sekunden schneller als unser Ehrenmitglied Jörg Peter. Trotz der Abgabe des „Deutschen Rekords“ verehren die Mitglieder des Vereins ihr Marathonidol und sind Stolz, so einen erfahrenen Läufer in ihren Reihen zu haben.



IMG_0934Unter diesem Slogan versorgten sechs Helfer (Holger Graf, Katrin Pietsch, Mario Kretzschmar, Ursula Mehlhorn, Dietmar Hörnig, Christine Hasselmeyer) die Läufer des 16. Morgenpost Dresden Marathon Weiterlesen ›



nächster Lauftreff

Thomas Müntzer Platz
Sonntag, 26. November 2017
um 10:00:00 Uhr   (nähere Infos)