Laufen an Bord der MSC Poesia

Wir gingen in Warnemünde an Bord der MSC Poesia um eine Kreuzfahrt nach Norwegen zu beginnen. Der erste Tag war ein Seetag, der uns IMG_92451nach Bergen bringen sollte. Ich hatte also Zeit ein kleines Läufchen zu starten. Auf Deck Nr.14 gab es eine 120 m lange Laufbahn. Es ist schon ein Wahnsinn in 70 m Höhe mit Blick auf die Nordsee zu laufen. Die erste Runde lief super, da ich den Wind im Rücken hatte , aber dann lief ich gegen den Wind. Wir passierten den Skagerrak (Ost und Nordsee fließen zusammen) und der Wind wurde immer stärker. Nach 20 min gab ich auf und ging zu meiner Frau und meiner Tochter, die im Fitness- Studio trainierten. Dort gab es 8 Laufbänder und ich setzte mein Training fort. Es ist gar nicht so einfach gerade zu laufen, wenn draußen Windstärke 5/6 ist. Der Ausblick den man aber hat, ist natürlich super, die Laufbänder standen direkt in der Glaskanzel im Vorderschiff mit Blick aufs Meer. Insgesamt war ich in der Urlaubswoche 3 mal laufen, denn wir hatten jeden Abend ein 6 Gänge Menü und jeder Läufer sollte ja auch auf seine Figur achten :-). Also ich kann nur jedem empfehlen, der einmal eine Kreuzfahrt machen möchte, seine Laufsachen  einzupacken und diese Erlebnis auf hoher See selbst auszuprobieren. Bleibt alle schön gesund.

Jens aus Pirna

nächster Lauftreff

Thomas Müntzer Platz
Sonntag, 26. November 2017
um 10:00:00 Uhr   (nähere Infos)