Laufbericht vom 37. Werbellinseelauf

Eine Woche nach der Teilnahme am Halbmarathon in Salzburg stand schon wieder der nächste Wettkampf auf meinem persönlichen Programm. Dieses Mal ging es bei sonnigem Wetter zum Werbellinsee nördlich von Berlin. Anlässlich des jährliches Frühlingsfestes in der EJB (Europäische Jugend- und Erholungs-Begegnungsstätte in Joachimsthal) findet seit vielen Jahren der Werbellinseelauf statt. Über 28 km geht es rund um den Werbellinsee und für die Älteren unter uns stehen Rundkurse über 12 und 6 km zur Auswahl. Obwohl die Gegend insgesamt sehr flach aussieht, haben alle Distanzen recht kurze Anstiege, die den Anstiegen in der Dresdner Heide nicht nachstehen.

Direkt nach dem Start geht es ständig kurz und heftig bergauf und bergab, um dann nach ca. 6 km hinab zum Seeufer zu laufen. Die zweite Hälfte der 12 km Runde geht dann am flachen Seeufer zurück in Richtung Start. Aber die Freude über den flachen Streckenverlauf währt nicht lange. Auf den letzten 3 km geht es dann nochmals bis ganz nach oben, wieder zurück an den See und dann zum Ziel, welches auf halber Höhe liegt. Hochachtungsvoll bei diesem „Berglauf“ ist das Ergebnis des Ersten über 12 km in der AK 65 mit 57 min nur 7 Minuten hinter dem jungen Sieger.160507_Werbellinsee

Auf jedem Fall ist der Werbellinseelauf in jedem Jahr Anfang Mai eine Reise wert. Die EJB bietet auch umfangreiche Möglichkeiten für Übernachtungen incl. Verpflegung mit einem Rest-Flair aus vergangener Zeit und könnte das Ziel einer unserer nächsten Vereinsfahrten sein.

Peter Fleischer

Peter Fleischer

Aktiver Läufer seit über 30 Jahren in der Dresdner Laufszene über mittlere Distanzen bis zur Marathondistanz

nächster Lauftreff

Thomas Müntzer Platz
Sonntag, 26. November 2017
um 10:00:00 Uhr   (nähere Infos)