Monatsarchive: Oktober 2016

Zum Auftakt des 18. Piepenbrock Dresden Marathons wurde am 22.10.2016 im gewohnten angenehmen Rahmen des Maritim Hotels unsere Benefizveranstaltung zur Förderung von Lauftalenten wiederum ein interessantes Gremium zum Thema- Laufsport in Dresden! Alle Anwesenden, Athleten, Sponsoren, Vereinsmitglieder, Laufveteranen, Trainer und Laufsportveranstalter konnten sich zur Situation und zur Entwicklung der Dresdner Laufszene einbringen.

  • Liemesrun 2016
  • Liemesrun 2016
  • Liemesrun 2016

Katja Hermann, als Repräsentantin einer hoffnungsvollen Trainingsgruppe, sprach zur Verwendung der Spende aus dem vergangenen Jahr. Trainingslager und Wettkampfbeteiligungen im In- und Ausland wurden über die Spenden abgesichert. Sehr gute Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften sind auch ein Ergebnis unsres Einsatzes. Der Sieg von Oliver Rehn im Zehntelmarathon am Tag darauf bestätigt uns und die Arbeit der Trainingsgruppe.

Auch in diesem Jahr konnten Katja Hermann

1.200,- €

übergeben werden.

Für diese tolle Spendenaktion bedanken wir uns ganz herzlich! Besonderer Dank gilt der Ostsächsischen Sparkasse, die durch Herrn Klemmer vertreten war und Herrn Bacher, Direktor des Maritim Hotels, der diese Veranstaltung ermöglicht.

Mein Dank auch unseren Vereinsmitgliedern, die einen nicht unerheblichen Beitrag zu der Spende beigetragen haben.

Gerald Henzel
Vorsitzender d. Dresden Marathon e. V.



Vom 08. – 16. Oktober 2016 war Hartmut zu Fuß und mit dem Rad über 758km von Posznan nach Vilnius unterwegs.  Dabei ist er pro Tag 20-30 km gelaufen und 40-50 km mit dem Fahrrad gefahren.

 

  • 14483512_2128912050668096_692865554_n
  • karte
  • img_0013
  • img_0207
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • img_0017

Was er in den 8Tagen erlebt hat erzählt er in seinem Laufbericht auf seiner Webseite www.hartmut-kohn.de



Nach dem gelungenen 18. Piepenbrock Dresden Marathon haben vielleicht einige Vereinsmitglieder Lust bekommen, an einem der größten Marathon Europas teilzunehmen.

Als neuer Randberliner kann ich da Tipps und Hinweise geben, nachdem ich die letzten beiden Jahre teilgenommen habe. Um als Läufer, der nicht zur Elite gehört und auch noch keine 10 Teilnahmen vorweisen kann, am Marathon teilzunehmen, muss man sich dem Losverfahren stellen. Die Anmeldefrist für das Losverfahren endet bereits am 2.11.16. Bis zum Jahresende wird der Organisationsbeitrag von 108 € abgebucht, wenn man im Losverfahren für eine Teilnahme berechtigt wird.

Obwohl der Trubel nicht jedermanns Sache ist, ist es trotzdem ein tolles Erlebnis. Auch als relativ langsamer Läufer hat auch noch nach viel Stunden viel Gleichgesinnte beim Zielleinlauf um sich herum. Ich würde mich freuen, wenn ich nicht der einzige Vertreter unseres Vereines bleibe.



nächster Lauftreff

Torhäuser Großer Garten
Mittwoch, 26. Juli 2017
um 18:00:00 Uhr   (nähere Infos)