Monatsarchive: Mai 2015

Warum in die Ferne schweifen um an der Form für das Sportjahr zu arbeiten. Im Erzgebirge entstand in den 50iger Jahren des letzten Jahrhunderts das Sportzentrum Rabenberg. Haben sich bis 1989 hier vorrangig die DDR-Spitzensportler auf Olympiade, WM und EM vorbereitet, hat sich der Rabenberg in den letzten 25Jahren zum Geheimtipp für Breitensportler  und Sportvereine entwickelt. Mit zwei Schimmhallen (25m und 50m Becken), mehreren Sporthallen, Trainingsplätzen und interessanten Lauf– und Radtrails und einer sehr guten Versorgung, bietet der Rabenberg alles was ein (Sportler)Herz begehrt 🙂

IMG-20150515-WA0001Seit 2007 fährt der Triathlonverein Moritzburg jedes Jahr über das Männertagwochenende dorthin um die jeweiligen sportlichen Jahreshöhepunkte vorzubereiten, Pläne für interessante Wetkämpfe zu machen, über den Schloss-Triathlon zu diskutieren und vorallem ein gemütliches Vereinswochenende zu verbringen.

In diesem Jahr starte ich wieder auf einer Langdistanz bei der Challenge in Roth und bin deshalb nicht mit dem Auto, sondern mit dem Rad zum Rabenberg gefahren. Meinen Bericht über ein intensives und schönes Trainingswochenende gibt’s auf meiner Webseite



Nach zwei Jahren Abstinenz war wieder ein Halbmarathon beim Oberelbe-Marathon geplant. Die Zeit sollte keine 2 als erste Ziffer anzeigen.

Nach dem dem Halbmarathon beim 39. Stadtwerke-Marathon in Leipzig, den ich Weiterlesen ›



Kapstadt ist ein wahres Läuferparadies. Das konnte ich in den vergangenen Jahren ausgiebig testen. Schließlich ist unsere Tochter Constanze nach dem Studium dorthin gezogen, hat ihren Weiterlesen ›



nächster Lauftreff

Torhäuser Großer Garten
Mittwoch, 22. November 2017
um 18:00:00 Uhr   (nähere Infos)